Quellwolken

Quellwolken sind Wolken, die sich aufgrund von Kondensation und Erwärmung in der Atmosphäre bilden. Sie entstehen, wenn warme, feuchte Luft aufsteigt und sich abkühlt. Die Kondensation des Wasserdampfs führt zur Bildung von Wolken. Quellwolken sind oft kleiner und weniger ausgeprägt als andere Wolkenarten und können in der Regel nur in der Nähe der Erde beobachtet werden. Sie können sich schnell verändern und sind häufig ein Indikator für aufkommende Wetterveränderungen. Quellwolken kommen häufig in Gebieten vor, in denen die Lufttemperaturen stark schwanken, wie in den Bergen oder in der Wüste.

 
 
 

Zurück